Home Kontakt Links

Samariterverein Wetzikon-Seegräben

Der Verein als Begegnungsstätte!
Der Samariterverein bietet für alle, die das gesellige Zusammensein, Spannung und persönliche Herausforderung suchen, die ideale Plattform. Die Mitglieder treffen sich alle mit dem gleichen Ziel: sich für die Familie, Freunde und Mitmenschen in Erster Hilfe und den erweiterten lebensrettenden Sofortmassnahmen (LRSM) auszubilden.
Was braucht es, um dabei zu sein?
Der Mensch hat schon von Natur aus den Helferinstinkt. Eigenschaften wie Verständnis, Freude am Helfen, Geduld und Ruhe, sind einige Aspekte die im Vereinsalltag zum Tragen kommen. Gefördert werden diese Eigenschaften und natürlich auch die nötigen Grundlagen für Neumitglieder im Samariterkurs sowie einem CPR-Grundkurs. Diese sollten innerhalb einem Jahr besucht werden.
 
Die Aus- und Weiterbildung
Um den Wissensstand und natürlich die Weiterbildung zu sichern ist es erforderlich, dass man mindestens 6 Monatsübungen im Jahr besucht. Nebst diesen Übungen ist das Postenstehen an diversen Anlässen die Möglichkeit das Erlernte praktisch umzusetzen. Die Monatsübungen (12 an der Zahl), sind auf das Festigen und Erweitern der LRSM mit den nötigen Materialien und Gräten ausgerichtet.
 
Und was machen wir noch?
Die Samariter sind an vielen Orten anzutreffen. Das Blutspenden in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Blutspendedienst, das Kleidersammeln für die TEX-Aid und der Sanitätsdienst an den verschiedensten Anlässen, sind einige aber wichtige Orte, an denen die Samariter im Einsatz sind.

Nur lernen und üben?
Natürlich steht im Samariterverein das gesellige Zusammensein und die Kamerad-schaft mit an vorderster Stelle und darf nicht zu kurz kommen. Die alljährliche Vereinsreise, der Chlaushöck und viele andere Momente, sind Gelegenheiten diese zu pflegen.

Aber...
...nichts kann die Erfahrungen und die Momente beschreiben, die man macht beim aktiven dabei sein im Samariterverein. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben so besuchen Sie unverbindlich eine unserer Monatsübungen. Wir erzählen Ihnen gerne persöhnlich mehr über unsern Verein.

Deshalb: Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!